Haus und Grund

24.10.2019 | Kiel

Mieten in Kiel bleiben moderat

Haus & Grund: Wohngeldnovellierung relativiert Debatte „In Kiel herrscht in Sachen Mieten nach wie vor kein Grund für Alarmstimmung“, meint Haus & Grund-Geschäftsführer Sönke Bergemann. Das zeige die Reform des Wohngeldes, die der Deutsche Bundestag jetzt beschlossen hat. Zu den wichtigsten Änderungen gehöre dazu nämlich die amtliche Einstufung des Mietniveaus von 1 bis zur bislang […]

lesen Sie mehr

17.10.2019 | Kiel

Jede Wohnung ist erstmal eine Wohnung

Haus & Grund Kiel sieht ungute Tendenz Leider auch in Kiel ist eine ungute Tendenz zu beobachten: Das sich verbreitende Vorurteil, es würden nur Luxuswohnungen gebaut. Mal abgesehen davon, was unter Luxuswohnungen verstanden werden kann, vertritt Haus & Grund Kiel den Standpunkt, dass Wohnungsbau in den unterschiedlichen Preissegmenten nicht gegeneinander ausgespielt werden darf. Geschäftsführer Sönke […]

lesen Sie mehr

17.09.2019 | Kiel

Betriebskosten des Vorjahres sind abzurechnen

Abrechnung muss dem Mieter rechtzeitig zugehen Vermieter, die die Betriebskosten nach dem Kalenderjahr 2018 abrechnen, müssen sicherstellen, dass die Abrechnung bis zum 31. Dezember 2019 beim Mieter ankommt. Darauf weist der Eigentümerverein Haus & Grund Kiel hin. Hält der Vermieter diese Frist nicht ein, bleibt er auf Nachforderungen sitzen. Grundsätzlich gilt: Sind Vorauszahlungen mit dem […]

lesen Sie mehr

16.09.2019 | Kiel

Dänischenhagen auf dem richtigen Weg

Haus & Grund Kiel gratuliert „Im Dänischen Wohld ist man weiter, als anderswo im Kieler Umland“, meint Sönke Bergemann, Geschäftsführer von Haus & Grund Kiel. Er bezieht sich dabei auf den Beschluss der Gemeinde Dänischenhagen, künftig auf Straßenausbaubeiträge zu verzichten. Dies sei ein richtiger Schritt, dem auch andere folgen sollten. Bergemann meint damit insbesondere das […]

lesen Sie mehr

06.09.2019 | Kiel

Private Grundeigentümer in Kiel sichern Wohnraumversorgung

Sie machen Mietpreisbremse & Co überflüssig Die privaten Vermieter bilden das Rückgrat der Wohnraumversorgung in der Landeshauptstadt. Sie bieten den weit überwiegenden Anteil an allen Mietwohnungen an und garantieren damit eine vielfältige, kleinteilige und faire Angebotslage für alle Mieterinnen und Mieter. Und das schon seit Jahrzenten. Bei ihnen sind Mieter keine anonymen Kennzahlen in irgendwelchen […]

lesen Sie mehr

06.09.2019 | Kiel

Kopfschütteln angebracht

Wohnungsbau in Altenholz unnötig behindert Mit Unverständnis registriert Haus & Grund Kiel die Entscheidung von SPD, Grünen und AWG, eine Bebauung am Altenholzer Brammerkamp erst einmal aussetzen zu wollen. “Was wir brauchen ist jetzt Wohnungsbau,“ so Haus & Grund-Geschäftsführer Sönke Bergemann, selbst Altenholzer Bürger. Der Mangel an Wohnungen sei Thema Nr.1 im Kieler Raum. Jeder […]

lesen Sie mehr

02.09.2019 | Kiel

Hier irrt die Rathaus-Kooperation

Wohnungsgesellschaft der Stadt bringt niemand etwas

Haus & Grund Kiel bleibt bei seiner ablehnenden Haltung gegenüber der Gründung einer städtischen Wohnungsgesellschaft. Daran ändert, so Geschäftsführer Sönke Bergemann, auch die erneute Stellungnahme der Rathaus-Kooperation von SPD, FDP und Grünen nichts. Dort wird zwar die Verwaltungsvorlage zur Gründung einer Gesellschaft begrüßt, bei näherem Hinsehen das eigentliche Dilemma […]

lesen Sie mehr

23.08.2019 | Kiel

Nicht die Großen sind entscheidend

Wohnungsfrage in Kiel falsch beurteilt Für Haus & Grund Kiel läuft die Debatte um bezahlbaren Wohnraum in der Landeshauptstadt in die falsche Richtung. Das gilt besonders für die öffentliche Diskussion darüber. Bestes Beispiel ist der jetzt stattgefundene Verkauf Kieler Immobilienbestände der Deutsche Wohnen. Darüber wird sorgenvoll debattiert, ohne konkrete Gründe für den Verkauf zu kennen. […]

lesen Sie mehr

29.07.2019 | Kiel

Woher das nur kommt!

Haus & Grund Kiel zum Rückstand im Wohnungsbau Meldungen der vergangenen Woche, der Wohnungsbau würde seine Ziele verfehlen, haben auch bei Haus & Grund Kiel für Besorgnis gesorgt. Das jedoch nicht etwa wegen einer unbefriedigenden Förderung des Wohnungsbaus durch das Land Schleswig-Holstein. Dies sei, so Geschäftsführer Sönke Bergemann, zumindest in der Landeshauptstadt nicht das Problem. […]

lesen Sie mehr

24.06.2019 | Kiel

Es gibt bessere Beispiele

Haus & Grund Kiel kritisiert die Gemeinde Heikendorf Die geplante Wiedereinführung von Straßenausbaubeiträgen in der Gemeinde Heikendorf trifft bei Haus & Grund Kiel auf Ablehnung. „Dieses überholte und für alle Grundeigentümer über die Maßen belastende Instrument wieder einführen zu wollen, ist ein Affront“, so Haus & Grund-Geschäftsführer Sönke Bergemann. Heikendorf soll sich das benachbarte und […]

lesen Sie mehr

13.06.2019 | Kiel

Woher soll das Geld kommen?

Haus & Grund kritisiert SPD, Grüne und FDP Zum wiederholten Male kritisiert Haus & Grund Kiel einen Beschluss städtischer Gremien zum Thema kommunale Wohnungsbaugesellschaft. Anlass ist die Beratung ausgerechnet im Finanzausschuss der Landeshauptstadt.   Aus Sicht des Kieler Vereins ist die dort von der Rathaus-Kooperation beschlossene Gründung eines städtischen Wohnungsunternehmens ein teurer Irrweg. Denn er […]

lesen Sie mehr

05.06.2019 | Kiel

Studie zu Müllgebühren zeigt hohe Unterschiede

Auch Kiel kann spürbar zu niedrigeren Wohnkosten beitragen Kiel ist von Platz 23 auf Platz 34 abgerutscht. „Jeder muss vor seiner Haustür kehren! Auch die Stadt Kiel kann und sollte dafür Sorge tragen, dass Wohnen in Kiel bezahlbar bleibt.“, kommentiert Sönke Bergemann, Geschäftsführer Haus & Grund Kiel das Ergebnis. Die Kosten für die Müllabfuhr müssen […]

lesen Sie mehr